listenlive2

header-ger

TWR empfängt renommierte Auszeichnung

CARY, N.C. (März 2016) Member Care Media (MCM), ein Dienst von TWR, der sich weltweit um interkulturelle Arbeitskräfte kümmert, wurde von dem...

Weiterlesen ...
Für Größeres bestimmt

Wie viele Missionare auf dem Missionsfeld, hat Lorraine Stavropoulos eine sehr ruhige und bescheidene Art. Daher nehmen viele an, dass Lorraine...

Weiterlesen ...
Wenn bei Gott nichts unmöglich ist

Aus einer muslimischen Gemeinde in Afrika kommt ein rührender Bericht von verlorenem und überfließendem Leben…

Liebes Trans World...

Weiterlesen ...
“Ithemba Labantwana” (Hoffnung für unsere Kinder)
twr-swaziland

Mit großer Freude können wir nun berichten, dass unsere Bemühunge

editorial

Lieber TWR Freund, Wenn wir auf mehr als 25 Jahren TWR-SA in unse

DXers-and-ham

Die Praxis von DXing entstand am Anfang des Rundfunks. Hörer schi

captives-free

Dieses ist die Geschichte eines Gefangenen mit Namen Gladman, des

zulu-lives

Die Zuluabteilung unter Petros Gwalas Leitung ist emsig wie ein

pirate-ship

Nicht jeder kann sich für Rundfunkgeräte wie Sender und Antennen

editorial

Anfang 2016 bekennen wir mit dem Apostel Paulus mutig: „Denn das Le

mission

Hören Sie Gottes Wort und lernen Sie aktuelles vom ERF Deutschland und…

editorial f619f80a545aedeeda16bc0b03807a55 200x150.resized

Lieber Freund von TWR,Heute grüße ich Sie aus unseren Büros in Botha’s

ju-champ

Wenn wir eine Not in unserer Gesellschaft lindern könnten, dann wäre es…

Editorial-ddupreez

Lieber Freund von TWR, mit Spannung und Dankbarkeit heißen wir Sie…

TWR-Arabic-prg 2

Die arabische Version des beliebten TWR Programms Woman of Hope wird zur…

impacting-pastors 1

Die Kirche in Afrika wächst z.Z. enorm: Etwa 6 Millionen Leute finden…

TWR-donations-tax-deductable

Ab dem 14.November 2014 können Sie nun Ihre Spenden an TWR in Ihrer…

christo

Christo und Luïse van Eeden sind seit neuestem Missionare bei TWR-SA. Chris

Ein neuer 500kW Sender für PANI

vielen Teilen Pakistans, in Afghanistan und im Norden Indiens (PANI) gibt es viele Menschen, die noch nie eine Kirche gesehen oder einen Christen kennen gelernt haben. Vor allem in Pakistan und Afghanistan ist das Christentum zum Synonym für Amerikas Politik geworden.

Obwohl diese Menschen sehr religiös sind und Gott ernsthaft suchen, haben sie keine Ahnung von Jesus Christus und davon, was es bedeutet, Ihm nachzufolgen.

Für Millionen von Menschen ist es ganz selbstverständlich, Radio zu hören, seien es die Nachrichten oder zum Vergnügen. Somit ist es ganz einfach und unaufdringlich Menschen auf das Wort Gottes und auf den Friedefürst hinzuweisen. Radiowellen erreichen ganze Dörfer, wo Missionare unwillkommen sind, oder in Gefahr wären.

Obwohl TWR in dieser Region über Kurzwelle sendet, hat PANI einen neuen KW-Sender, der die bisherige Leistung auf 500 000 Watt erhöhen wird.

„Tief bewegt, mit großer Freude und mit dankbarem Herzen berichte ich euch, dass wir heute Nachmittag, Ortszeit, mit der Ausstrahlung begannen.“ Das waren die Worte eines TWR-Leiters am Montag, den 16. Dezember 2013. Er sprach von der Testsendung, die TWR über den neuen PANI Sender ausstrahlte.

india-1Ghazni Landschaft in Afghanistan Foto: http://afghanlaws.blogspot.com/2011/01/ghazni-landscape.html„Es war ein bewegter Moment, als wir die erste Sendung über unseren Empfänger auf der Sendestation hörten,“ sagte ein TWR-Mitarbeiter, für den es eine Ehre war, bei der Testphase dabei gewesen zu sein.

Der TWR-Leiter riet den Mitarbeitern, weiterhin Testsendungen auszustrahlen, aber mit weniger Sendekraft und begrenzter Antennenspannweite. Wenn alles nach Plan verläuft, sollte die Ausstrahlung Anfang Februar 2014 beginnen. Es müsse aber erst noch ein Antennenspezialist die Antenne richtig einstellen.

TWR schätzt es sehr, wenn Sie weiterhin für dieses Projekt beten und es somit unterstützen. Beim Gebet denken Sie besonders an diese Anliegen:

  • Dass die Testsendungen ihren Zweck erfüllen und die Techniker genug Daten für die volle Sendekapazität bekommen.
  • Dass der Herr seine schützende Hand weiterhin über alle Geräte und die Mitarbeiter hält und sie auf die zukünftigen Aufgaben vorbereitet.
  • Dass der Herr die Herzen von Tausenden vorbereitet, und sogar von Millionen von Menschen, die bald das Evangelium zum ersten Mal hören werden.

india-2Büros von TWR-Indien Foto: TWR-International