listenlive2

header-ger

TWR empfängt renommierte Auszeichnung

CARY, N.C. (März 2016) Member Care Media (MCM), ein Dienst von TWR, der sich weltweit um interkulturelle Arbeitskräfte kümmert, wurde von dem...

Weiterlesen ...
Für Größeres bestimmt

Wie viele Missionare auf dem Missionsfeld, hat Lorraine Stavropoulos eine sehr ruhige und bescheidene Art. Daher nehmen viele an, dass Lorraine...

Weiterlesen ...
Wenn bei Gott nichts unmöglich ist

Aus einer muslimischen Gemeinde in Afrika kommt ein rührender Bericht von verlorenem und überfließendem Leben…

Liebes Trans World...

Weiterlesen ...
“Ithemba Labantwana” (Hoffnung für unsere Kinder)
twr-swaziland

Mit großer Freude können wir nun berichten, dass unsere Bemühunge

editorial

Lieber TWR Freund, Wenn wir auf mehr als 25 Jahren TWR-SA in unse

DXers-and-ham

Die Praxis von DXing entstand am Anfang des Rundfunks. Hörer schi

captives-free

Dieses ist die Geschichte eines Gefangenen mit Namen Gladman, des

zulu-lives

Die Zuluabteilung unter Petros Gwalas Leitung ist emsig wie ein

pirate-ship

Nicht jeder kann sich für Rundfunkgeräte wie Sender und Antennen

editorial

Anfang 2016 bekennen wir mit dem Apostel Paulus mutig: „Denn das Le

mission

Hören Sie Gottes Wort und lernen Sie aktuelles vom ERF Deutschland und…

editorial f619f80a545aedeeda16bc0b03807a55 200x150.resized

Lieber Freund von TWR,Heute grüße ich Sie aus unseren Büros in Botha’s

ju-champ

Wenn wir eine Not in unserer Gesellschaft lindern könnten, dann wäre es…

Editorial-ddupreez

Lieber Freund von TWR, mit Spannung und Dankbarkeit heißen wir Sie…

TWR-Arabic-prg 2

Die arabische Version des beliebten TWR Programms Woman of Hope wird zur…

impacting-pastors 1

Die Kirche in Afrika wächst z.Z. enorm: Etwa 6 Millionen Leute finden…

TWR-donations-tax-deductable

Ab dem 14.November 2014 können Sie nun Ihre Spenden an TWR in Ihrer…

christo

Christo und Luïse van Eeden sind seit neuestem Missionare bei TWR-SA. Chris

Fruchtbare Zusammenarbeit mit Pastoren

impacting-pastors 1

Die Kirche in Afrika wächst z.Z. enorm: Etwa 6 Millionen Leute finden jedes Jahr zu Christus.

Diese Menschen brauchen Unterweisung, Jüngerschaftsausbildung und Seelsorge. AFMIN (African Ministries) hilft bei dieser Aufgabe, indem es Pastoren mit einem 4-jährigen Programm unterstützt.

Dieses Programm ist von einer südafrikanischen Universität akkreditiert. Es geht nicht nur um Theologie und Bibelkunde, sondern es werden auch Themen aus der Wirtschaft und Gesundheit behandelt sowie Fragen, die besonders afrikanische Gruppierungen betreffen. Jeder Pastor verpflichtet sich, mindestens zehn weitere Pastoren auszubilden und zu begleiten. Dieses Mulitplikatorenprinzip ist unglaublich wirkungsvoll: Seit 1991 wurden bereits über 50 000 Pastoren ausgebildet.

listen-to-TWR-in-South-Africa 1An der Abschlussfeier im Juni 2014 konnte TWR mit AFMIN eine von Gott geschenkte Partnerschaft eingehen. Die Absolventen wurden eigens darauf hingewiesen, dass es TWR-Programme in ihrer jeweiligen Muttersprache gibt. Jeder bekam ein Lesezeichen mit den Sendefrequenzen und den -zeiten seiner Region geschenkt. TWR stellte zehn digitale Audibibeln zur Verfügung: Eine für jede AFMIN-Schule in Afrika.

So der Herr will, werden wir Anfang 2015 weitere 105 000 Lesezeichen und 22 Audibibeln in Afrika verteilen. Die Audibibeln gibt es in English, Französich, Malagasi, Portugiesich, Ruandesi und Swahili. Wir glauben, dass das Evangelium von Jesus Christus mithilfe der Radioprogramme und der Ausbildung von AFMIN rasch in Afrika verbreitet werden wird.

Länder, die bereits jetzt von diesem Projekt profitieren,sind:

listen-to-TWR-in-South-Africa 2

  • Angola
  • Burundi
  • die Demokratische Republik Kongo
  • Kenia
  • Kongo
  • Libyen
  • Madagaskar
  • Malawi
  • Mosambik
  • Namibia
  • Ruanda
  • Sambia
  • Simbabwe
  • Südafrika
  • Tansania
  • Uganda

 

 









<<Back