listenlive2

header-ger

TWR empfängt renommierte Auszeichnung

CARY, N.C. (März 2016) Member Care Media (MCM), ein Dienst von TWR, der sich weltweit um interkulturelle Arbeitskräfte kümmert, wurde von dem...

Weiterlesen ...
Für Größeres bestimmt

Wie viele Missionare auf dem Missionsfeld, hat Lorraine Stavropoulos eine sehr ruhige und bescheidene Art. Daher nehmen viele an, dass Lorraine...

Weiterlesen ...
Wenn bei Gott nichts unmöglich ist

Aus einer muslimischen Gemeinde in Afrika kommt ein rührender Bericht von verlorenem und überfließendem Leben…

Liebes Trans World...

Weiterlesen ...
“Ithemba Labantwana” (Hoffnung für unsere Kinder)
twr-swaziland

Mit großer Freude können wir nun berichten, dass unsere Bemühunge

editorial

Lieber TWR Freund, Wenn wir auf mehr als 25 Jahren TWR-SA in unse

DXers-and-ham

Die Praxis von DXing entstand am Anfang des Rundfunks. Hörer schi

captives-free

Dieses ist die Geschichte eines Gefangenen mit Namen Gladman, des

zulu-lives

Die Zuluabteilung unter Petros Gwalas Leitung ist emsig wie ein

pirate-ship

Nicht jeder kann sich für Rundfunkgeräte wie Sender und Antennen

editorial

Anfang 2016 bekennen wir mit dem Apostel Paulus mutig: „Denn das Le

mission

Hören Sie Gottes Wort und lernen Sie aktuelles vom ERF Deutschland und…

editorial f619f80a545aedeeda16bc0b03807a55 200x150.resized

Lieber Freund von TWR,Heute grüße ich Sie aus unseren Büros in Botha’s

ju-champ

Wenn wir eine Not in unserer Gesellschaft lindern könnten, dann wäre es…

Editorial-ddupreez

Lieber Freund von TWR, mit Spannung und Dankbarkeit heißen wir Sie…

TWR-Arabic-prg 2

Die arabische Version des beliebten TWR Programms Woman of Hope wird zur…

impacting-pastors 1

Die Kirche in Afrika wächst z.Z. enorm: Etwa 6 Millionen Leute finden…

TWR-donations-tax-deductable

Ab dem 14.November 2014 können Sie nun Ihre Spenden an TWR in Ihrer…

christo

Christo und Luïse van Eeden sind seit neuestem Missionare bei TWR-SA. Chris

Arabische TWR Programme

TWR-Arabic-prg 1Die arabische Version des beliebten TWR Programms Woman of Hope wird zur Haupteinschaltzeit von einer beliebten FM-Radiostation ausgesrahlt - mitten in den Nahen Osten hinein.

Dies ist eine neue Initiative von TWR. Im Moment gibt es sehr viele syrische und iranische Flüchtlinge, die im Libanon leben. Welch ein Geschenk, das Evangelium vielen Frauen, die ihr Zuhause, ihre Ehemänner und teilweise ihre Kinder verloren haben, ausgerechnet jetzt zu verkündigen!
Wie wichtig ist es, diesen verzweifelten Frauen eine Botschaft der Hoffnung zu vermitteln!

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt für den Start dieser Sendereihe, so Marli Spieker, Gründerin und Leiterin von Projekt Hannah (www.projecthannah.org). Woman of Hope ist das Vorzeigeprogramm von Projekt Hannah, einer weltweiten Frauen- und Gebetsbewegung von TWR.

„Unsere gemeinsamen Gebete und unsere harte Arbeit haben in Gottes perfektem Zeitplan ihr Ziel erreicht!“ sagte Spieker. „In dieser Weihnachtszeit verneigen wir uns ehrfürchtig vor unserem gnädigen und treuen Gott. Er nimmt unsere schwachen Anstrengungen und gebraucht Projekt Hannah
und Menschen wie Sie, die mit ihrer Zeit, ihren Mitteln und ihrer Leidenschaft die Botschaft der Gnade und Erettung anderen Frauen weitergeben.“

Die Rückmeldungen von Hörern dieser neuen Sendung als auch von Hörern der bereits bekannten arabischen TWR-Sendungen sind sehr ermutigend.  

TWR-Arabic-prg 3  Ein syrischer Flüchtling füllt einen Antrag
  beim UN Zentrum in Lebanon aus. Foto von
  Mohamed Azakir/World Bank/Creative
  Commons 2.0
Bereits am ersten Sendetag haben Menschen uns angerufen, WhatsApp-Nachrichten geschrieben oder sich auf Facebook gemeldet. „90% der Leute waren Nichtchristen, Frauen sowie Männer!“, schrieb uns der arabische Direktor per Mail. „Ehre sei Gott! Frauen hören die Sendungen über Facebook und schreiben uns ihre Kommentare. Manche schreiben private E-mails, um theologische Fragen über Gott und Jesus zu stellen. Sie
erzählen uns auch aus ihrem Leben und von ihren Problemen. Die Ernte ist reif!“

Die Laki Raja Facebookseite startete 2012 und hat bereits über 25 000 likes. Weitere Botschaften von TWR auf Arabisch sind hier zu finden: www.arabicprograms.org

Impressum


Chefredakteure: Christo van Eeden, Danie du Preez
Design / Layout: Eberhard Haberkorn
Postanschrift: TWR, P O Box 588, Bothas Hill, 3660
Telefon: 031 777 6000 • E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Partnerorganisationen: ERF Medien Deutschland; TWR-International
Vorstand: Martin Stobwasser (Vorsitz), Dr. Emmanuel Mbennah,
Elize Bezuidenhout, Joseph Tshiwilowilo,
Bankeinzelheiten: Standard Bank, Hatfield, Pretoria
Bankleitzahl: 011-545 • Konto-Nummer: 01-193-294-5
PBO Nummer: 18/11/13/3528
Kontakt: Natalie Flaßkamp, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bei Direkteinzahlung schicken Sie uns bitte den Einzahlungsbeleg und teilen Sie uns Ihre Freundesnummer und den Verwendungszweck mit. Damit helfen Sie uns, Ihre Spende zweckbestimmt einzusetzen.
Bitte stellen Sie Schecks auf TWR-SA aus und benutzen Sie Ihre Freundesnummer.
Geschäftsstelle Namibia: ERF Medien, Postfach 80284, Windhoek, Namibia
Tel. +264 62 50 20 50 / Für CD-Bestellungen wenden Sie sich bitte an
Herbert Höpfer: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



<<Back